Ehrenamtliche Helfer unterstützen die Arbeit

 

Das Einbeziehen von ehrenamtlich tätigen Bürgerinnen und Bürgern ist ein wichtiger Baustein in der Gemeinwesenorientierung des Seniorenstift Kaufering.

Das Seniorenstift ist eine offene Einrichtung, die in das gesellschaftliche Leben der Gemeinde integriert ist.

Menschen von "draußen" besuchen das Haus, nehmen an Veranstaltungen teil und unterstützen durch ihre Mithilfe die Arbeit des Seniorenstifts.

Ebenfalls können die Bewohner/innen von "drinnen" an Veranstaltungen und Aktivitäten der Gemeinde und deren Gruppierungen teilnehmen.

Der "Förderverein Seniorenstift Kaufering" unterstützt ehrenamtlich die Aufgaben des Seniorenstiftes Kaufering. Der Zweck des Vereins ist die Förderung von Aktivitäten in der Senioren- und Behindertenarbeit sowie die Betreuung alter und pflegebedürftiger Menschen.

Über diesen Verein engagieren sich die interessierten Mitbürger/innen im Seniorenstift.

 

Ehrenamtliche betätigen sich in den unterschiedlichsten Aufgaben:


1. Besuchsdienste sollen alten Menschen die

Verbindung zur Außenwelt erhalten oder auch neue Kontakte vermitteln. Der Besuchsdienst beschränkt sich nicht auf das Gespräch und die persönliche Zuwendung, sondern umfasst - vor allem bei fehlenden Angehörigen - eine ganze Reihe weiterer praktischer Hilfeleistungen. Besuchsdienstmitarbeiter/innen sollen Anwälte, Vertrauensperson für die persönlichen Belange des Heimbewohners sein.

 

2. Hospiz-Gedanken soll das Ziel der Sitzwachen sein, den

Bewohnern ein humanes Sterben, ohne Angst zu ermöglichen.

Dabei arbeiten hauptamtliches und ehrenamtliches Personal eng zusammen.


3. Gestaltung von unterhaltsamen Nachmittagen einmal pro

Woche,mit Gesang, Vorträgen und Unterhaltung.

 

4. Fleißige Helfer stehen bei Veranstaltungen und im

Fahrdienst zur Verfügung.

 

Wer hier Interesse hat mitzuwirken,

ist herzlich willkommen.
Sprechen Sie uns an, wir informieren Sie gerne.